TOP Ö 1015.5: Untersuchung des Straßenzustands durch Lasertechnik

Sachverhalt:

Gemeinderat Wöber berichtet über einen Zeitungsbericht mit der Überschrift „Wie lange hält die Straße noch“? Darin wird über ein Projekt in der Gemeinde Lenting berichtet, wo durch ein Spezialfahrzeug mit Lasertechnik die Haltbarkeit und Lebensdauer von Straßen geprüft und festgestellt werden kann. Auch wenn die Sanierung der B 47 schon abgeschlossen sei, erachte er dieses Vorgehen im Hinblick auf künftige Straßensanierungsarbeiten für sinnvoll.

Er fragt nach, ob derartige Untersuchungen auch in unserem Landkreis auf vielbefahrenen Straßen stattfinden.

 

Bürgermeister Kuhn erwidert, dass ihm davon nichts bekannt sei. Bei der Deckenerneuerung der B 47 wurde vor der Reparatur keine Lasertechnik angewandt. An den besonders schlechten Stellen mit Wellenbildung wurde jedoch der Belag nicht nur abgefräst, sondern auch der Unterboden verstärkt. Dadurch sei eine spürbare Verbesserung entstanden.