TOP Ö 1000.4: Weitere Anfragen

Sachverhalt:

 

GR Wöber hat beobachtet, dass häufig Tiere, insbesondere Schafe auf der Straße nach Zittenfelden laufen. Er fragt nach einer Lösung des Problems durch die Gemeinde.

 

1. Bgm. Kuhn ist das Problem bekannt. Es fanden bereits Gespräche mit dem Veterinäramt statt, auch war die Polizei vor Ort.

 

GR Speth spricht die drei Brunnen im Ortsbereich an, die gut genutzt werden. Im Zusammenhang mit dem Klimawandel bittet er darum, eine zusätzliche Wasserentnahmestelle mit Behälter und Kugelhahn zu schaffen, z.B. Im Seifen an der Kreuzung zur Bergstraße. GR Speth händigt den Gemeinderäten einen Plan aus. Der Wasserwart solle über den Vorschlag nachdenken. Es wäre ein toller Service für die Bürger.